Veranstaltungen/ Vorschau

 

Konzert

Henry Girls

21. Oktober 2018 19.00 Uhr

Pfarrscheune St. Peter und Paul
Die drei Schwestern sind derzeit einer der gefragtesten Folk-Roots-Acts. Karen (Fiddle,
Vocals), Lorna (Vocals, Accordeon) und Joleen McLaughlin (Harfe, Piano, Vocals) stammen
aus Malin, einem malerischen Städtchen auf der Inishowen Halbinsel in Donegal, hoch oben
im äußersten Norden Irlands. Nachdem alle sechs Schwestern 1999 auf einem Festival in
Italien debütiert hatten, war für drei von ihnen sofort klar: Musizieren ist klasse. 2001 nahmen
diese drei ein Demoband auf, stürzten sich ins Musik-Studium und nannten sich im Gedenken
an ihren Opa „Henry Girls“; der Stein kam ins Rollen. Mittlerweile gelten sie als eine der
wegweisenden neuen Folk Gruppen Irlands mit einem ganz persönlichen Stil. Dem Genre
nach irgendwo zwischen Irish Folk und Roots Rock, bewegt sich ihre Musik zwischen
traditionellen irischen Tunes und Americana. Schon immer hatten sie ein Herz für die
besondere Magie im Gesang legendärer echter „Schwestern“-Gesangsensembles und so
entsteht diese einmalige, berührend intensive Melange aus Stilen und Stimmen. Typisch ist
der komplexe und intensive dreistimmige Gesang, gekonnt abgestimmte Vokalharmonien mit
„Gänsehaut“-Intensität.
"Die Henry Girls sind spektakulär...die besten Gesangsharmonien aus Donegal seit
Clannad!" - BBC
„Diese Schwestern besitzen ein sensationelles Talent. Die Erstklassigkeit ihrer Harmonien
geht weit über rein technisches Können hinaus. Sie sind in der Lage, Klänge und Resonanzen
treffsicher so zu verbinden, dass sie zu einem geschmeidigen Ganzen verschmelzen.“ - The
Evening Herald, Irland
„Unwiderstehliche Energie, hervorragender mehrstimmiger Gesang und meisterhafte
Beherrschung der Instrumente.“

Weitere Informationen zur Band finden Sie hier

 

**************************************

 

Quadro Nuevo

07. Dezember 2018 19.00 Uhr

Ev. Kirche St. Peter und Paul

Adventskonzert
Erinnerungen an die eigene Kindheit: Draußen die Winterluft, drinnen der Kerzenduft.
Klänge der freudigen Erwartung. Die Weltmusik-Gruppe Quadro Nuevo spielt
Weihnachtslieder. Ungewohnt und doch vertraut. Bekannte und selten gehörte Stücke werden
von den vier Virtuosen charmant interpretiert. Einzigartig, filigran, gefühlvoll. Mit Liedern
wie Es ist ein' Ros' entsprungen, Maria durch ein' Dornwald ging und Die dunkle Nacht ist
nun dahin blickt Quadro Nuevo zurück in die Jahrhunderte und setzt des Menschen Suche
nach Frieden und Liebe musikalisch um. Das akustisch-instrumentale Quartett spielt zur
Vorweihnachtszeit eine sehr persönliche Auswahl an stimmungsvollen Melodien.
Musik, die nahe am Urgedanken der Weihnacht ist: Die Ankunft einer neuen Zeit, die Licht
und Wärme ins Dunkel bringt. Poetisch-musikalische Kleinode, mal jauchzend und
jubilierend, mal besinnlich und nachdenklich.
Ein Weihnachtskonzert für neugierige Hörer, die neben Klassikern gerne auch ungewohnte
Klänge im Advent entdecken. Ein besonderes Konzert in der vierten Jahreszeit!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dorfgestaltung Poppenreuth e.V.