Wichtiges & Termine

 

Veranstaltungen Terminvorschau 2017

17. November 2017 19 Uhr  Pfarrscheune St. Peter und Paul

- Scottish Folk Abend mit den Tannahill Weavers aus   Paisley in Renfrewshire, der Fürther Partnerstadt - 

Die Tannahill Weavers zählen zu den bekanntesten und besten schottischen Folkbands.

Sie haben sich nach dem schottischen Weber und Arbeiterdichter Robert Tannahill benannt, von dem auch mehrere Lieder zu ihrem Repertoire gehören.

Wie Tannahill stammt die Band aus der Fürther Partnerstadt Paisley.

Sie sind seit über 30 Jahren auf Tournee und nun kommen sie zu ihrem ersten Auftritt nach Fürth.

Die „Tannies“, wie ihre Fans sie liebevoll nennen, setzten als eine der ersten Folkgruppen den Dudelsack – ursprünglich ein Soloinstrument – ein und trugen so maßgeblich dazu bei, den Klang der traditionellen schottischen Folkmusik zu erweitern.  Das Repertoire der Tannahill Weavers ist geprägt von modern aufbereiteter Musik aus der keltischen Tradition ihrer Heimat.  Es ist eine einzigartige Kombination aus romantisch-melancholischen schottischen Balladen, mehrstimmigen A-Cappella-Stücken und rasanter Tanzmusik.

Musikalisch versiert und vielseitig ziehen sie ihr Publikum durch das Zusammenspiel der Highland Pipes mit Querflöte, Geige, Gitarre und Bouzouki und ihren markanten, 4-stimmigen Gesang in den Bann.

„Die Tannahill Weavers aus Schottland spielen akustische Instrumente, aber die Atmosphäre ihrer Auftritte ist elektrisierend.“ – „Wer diesen Sound einmal gehört hat, wird ihn nie wieder vergessen.“


 

 

10. Dezember 2017 - (2.Advent)

- Adventkonzert mit Rudi Zapf und Freunden - 

Pfarrkirche St. Peter und Paul   19 Uhr / Einlaß 18 Uhr

 

Rudi Zapf und Freunde - Schwung- und stimmungsvolle Weihnacht

Mit Hackbrett, Violine, Gitarre, Kontrabass, Knopfakkordeon und Vibrandoneon spielen Rudi Zapf, Ingrid Westermeier, Sunny Howard und Ludwig Klöckner ein Weihnachtskonzert der außergewöhnlichen Art. Wer an Bauernstuben, heimelige Adventsmusik oder traditionelle „Stubnmusi“ denkt, wird sein musikalisches Weihnachtswunder erleben. Das Programm steckt voller Überraschungen und ist musikalisch grenzenlos. Internationale Folkmusik, winterlich klassische Musik, aber auch jazzige Klänge und mitreißende Improvisationen bilden eine Konzertreise, die auf ganz unkonventionelle Art und Weise Vorfreude auf Weihnachten aufkommen lässt.

»Dass der geniale Hackbrettvirtuose Rudi Zapf und seine Mitspieler ihren Auftritt nicht als Pflichtübung absolvieren, sondern mit Freude musizieren, merkt der Zuhörer nicht nur an den witzigen Erklärungen, sondern gerade, wenn immer wieder improvisiert wird, wenn mit der Musik wirklich "gespielt" wird. Ein Hörvergnügen also der besonderen Art!«
(Augsburger Zeitung)

»Es ist atemberaubend, welche Töne Zapf seinen Instrumenten zu entlocken vermag. Ein atemberaubendes Konzert mit ungewöhnlichen und manchmal ein wenig zauberisch wirkenden Klängen.« (Hilpoltsteiner Zeitung)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dorfgestaltung Poppenreuth e.V.